Regensburg – Brüssel

Die OptWare GmbH und die Kranz Wolfe Associates BV haben sich zusammengeschlossen, um eine strategische, nicht-exklusive Partnerschaft einzugehen, um die Industrie besser mit optimierten Lösungen für die Lieferkettenplanung zu bedienen.

Diese neue Partnerschaft wird letztendlich beiden Unternehmen und insbesondere ihren Kunden helfen, indem sie erstklassige Supply-Chain-Planungslösungen anbietet, die durch modernstes Optimierungs-Know-how unterstützt werden.

Die internationale Präsenz von Kranz Wolfe Associates mit der starken deutschen Basis von OptWare wird es ermöglichen, noch besser auf die schnell wachsende Nachfrage nach Expertise in Supply Chain und Optimierung zu reagieren.

OptWare – gegründet 1999 mit Sitz in Regensburg und München – ist Spezialist für den Transfer von Data Science und modernen Optimierungsmethoden in die Unternehmenspraxis und -prozesse. Sie schaffen Mehrwert für ihre Kunden mit ihrem Optimierungsansatz, der auf ihrer breiten Erfahrung in der Industrie sowie ihren laufenden wissenschaftlichen Forschungsaktivitäten basiert, z. B. Hybridisierung von KI und Optimierung oder Quantencomputing.

Die Wurzeln von Kranz Wolfe Associates (KWA) reichen bis ins Jahr 2015 zurück. Seit der Gründung des Unternehmens konzentriert sich das Team auf die Bereitstellung von Supply-Chain-Softwarelösungen für eine Vielzahl von Fertigungskunden.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit OptWare“, sagte Jo Wevers, MD von KWA, „Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, unsere Expertise in der Lieferkette um fundiertes Know-how in Optimierungstechniken zu erweitern. Erfahrene und gut ausgebildete Implementierungsressourcen sind der Schlüssel zum Erfolg in vielen Supply-Chain-Optimierungsprojekten. Wir freuen uns sehr, mit OptWare einen Partner gefunden zu haben, der unsere Vision teilt, Mehrwert zu liefern, der auf Know-how und Erfahrung basiert. „

Regensburg – Brussels                                                    

OptWare GmbH and Kranz Wolfe Associates BV have joined forces to create a strategic nonexclusive partnership to better serve the industry with optimized solutions for supply chain planning.

This new partnership will ultimately help both companies and especially their customers by offering best in class supply chain planning solutions supported by state-of-the-art optimisation expertise.

The international footprint of Kranz Wolfe Associates with the strong German basis of OptWare will allow an even better response to the fast-growing demand for expertise in supply chain and optimisation.  

OptWare – founded in 1999 and located in Regensburg and Munich – is a specialist in transferring data science and modern optimization methods into company practice and processes. They create value for their customers with their optimisation approach which is based on their broad experience in the industry as well as their ongoing scientific research activities, e.g. hybridization of AI and optimisation, or quantum computing.

The roots of Kranz Wolfe Associates (KWA) go back to 2015. Since the foundation of the company the team is focussing on delivering supply chain software solutions to a wide range of manufacturing customers

“We are thrilled to partner with OptWare,” stated Jo Wevers, MD of KWA, “This partnership will allow us to extend our supply chain expertise with profound know-how of optimisation techniques. Experienced and well-trained implementation resources are key for success in many supply chain optimisation projects. We are extremely happy to find with OptWare a partner that shares our vision to deliver value driven by know-how and experience. “

Dr. Thomas Hußlein, Managing Director of OptWare says, “With the team of KWA we found a great partner that can help us to delivery true optimisation embedded in a deeply integrated planning solution. We are looking forward to working together and offering our joint expertise in a demanding market”